>Edelstahlseife

>Hallo heute teste ich für euch Edelstahlseife.Noch nie gehört ?,ging
mir bis vor kurzem genauso.
Wie so oft im Leben hab ich es von einem Bekannten erfahren.
Auf einer Party letzte Woche unterhielten sich ein paar Bekannte ,
über ihr Hobby ,denn die gehen zusammen Angeln.Sie sind zusammen
im Angelsportverein ,angeln Forellen ,Karpfen usw,und ab und an
fahren Sie zusammen an unsere heimische SaarZanderfischen.
Genau in diesem zusammenhang hörte ich das erste mal von der
Edelstahlseife ,denn die Angler schwören nach dem fischen gibt es nichts
besseres als gerade diese Seife um unangenehme Gerüche zu beseitigen.
Da fragte ich nach ob die Seife auch für andere Gerüche wie Zwiebel oder Knoblauch
gut ist.Die Angelfreunde sagten nur knapp ja natürlich hilft die Seife.Sie hatten aber wenig Zeit um mir mehr
darüber zu reden, denn die planen schon ihr Highlight für nächstes Jahr
Meerforellen Guiding

So und so sieht das gute Stück aus

So kam ich zum testen und hier seht ihr die Edelstahlseife in Form einen Ringes.

Hilft bei Zwiebeln und bei Knoblauch und anderen unangenehmen Gerüchen wie Fisch.
Also startete ich mein Selbstversuch,Zwiebeln schälen die Hände noch schön
mit etwas Knoblauch einreiben und dann waschen.
Zuerst herkömmlich mit Wasser und Seife.Geruch bleibt sehr intensiv an den Händen.
Zweite Versuch Edelstahlseife.

Einfach die Hände etwa eine Minute unter fliesend kaltem Wasserr waschen.
Dann mein zweiter Geruchstest und siehe da der unangenehme Geruch ist fast weg.
Das hätte ich nicht gedacht viel besser als herkömmliche Seife.
Also haben meine Anglerbekannten doch Recht behalten und
ich wurde eines besserer belehrt.
Das beste an der Edelstahlseife klein passt in jede Schublade
rostet nicht und hält somit ewig.
Mein Fazit Kaufempfehlung.

Share

Ein Gedanke zu „>Edelstahlseife

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.