Kaffeegenuss dank Russell Hobbs

22. Oktober 2012

Wir trinken gerne Kaffee wie die meisten Deutschen.Beim gemütlichen zusammen sitzen darf eine gute Tasse Kaffee nicht fehlen.Aber gerade wenn meine Familie oder Freunde zu Besuch kommen ist die Zubereitung mit unserem Kaffeevollautomaten etwas lästig und dauert viel zu lange ,deshalb habe ich mir jetzt von Russell Hobbs die Glas Kaffeemaschine aus der Platinum Collection Mill&Brew zugelegt und die stelle ich Euch jetzt vor.

Was mir ganz wichtig war ich möchte nicht auf frisch gemahlenen Kaffee verzichten und da hat Russell Hobbs die perfekte Lösung mit der Mill&Brew.Eine Kaffeemaschine die dank integrierter Kaffeemühle (konisches Kegel- Mahlwerk, 5-stufig einstellbar) beides kann erstens ganze Bohnen mahlen und zweitens ist Sie zu dem eine klassische Filterkaffeemaschine.Fangen wir mit der Verpackung an die schon erahnen lässt das es sich bei der Mill&Brew um eine sehr edle Kaffeemaschine handelt.

Ausgepackt und aufgestellt in der Küche ist die Mill&Brew ein echter Blickfang.Das tolle Erscheinungsbild verleiht der gebürstete Edelstahl gepaart mit schwarzem Kunststoff.Ein Design das sich wirklich sehen lassen kann.

Die  Premium-Kaffeemaschine ist mit einem digitalen Bedienelement inklusive Timer und LC-Display ausgestattet über die man bequem die Kaffeebrühstärke und Tassenzahl einstellen kann. Doch für mich am wichtigsten ist die integrierte Kaffeemühle.Sie garantiert puren Kaffeegenuss aus frisch gemahlenen Bohnen und mit dem Regler ist der Mahlgrad  variabel einstellbar.

Doch auch für Freunde des gemahlenen Kaffees ist die Mill&Brew bestens geeignet,denn Sie brüht natürlich auch Kaffeepulver.

Sehr praktisch sind die einzelnen Bedienelement der Paltinum Collection man kann über den Timer die Maschine  programmieren um beispielsweise morgens zum aufstehen frischen Kaffee zu genießen.Desweiteren kann man die Intensivität des Kaffees einstellen.Drei Varianten stehen zur Verfügung:  Mild=mild, Medium=mittelstark, Strong=stark  so lässt sich die Stärke individuell einstellen.Wenn man mit dem Mahlwerk (frische Bohnen) seinen Kaffee zubereitet kann man auch die Anzahl des zu brühenden Kaffees von 2-10 Tassen anwählen.Auch über eine Abschaltautomatik verfügt die Platinum Collection Mill&Brew und man kann dank Tropfstopp bei Kannen-Entnahme jederzeit  vor Brühende eine Tasse trinken.Alle wichtige Funktionen was die Bedienung betrifft ist in der Bedienungsanleitung ausreichend beschrieben und ich kam schnell zurecht.Die Glaskanne ist hochwertig und verfügt über einen Scharnierdeckel und dank Warmhalteplatte kann man lange seinen Kaffee genießen.

Ich bin total happy mit der Platinum Collection Mill&Brew die man im Shop von Russell Hobbs für 149,99€ bestellen kann.Der Kaffee schmeckt  total lecker.Ich habe beide Varianten ausprobiert einmal ganze Bohnen und einmal gemahlenen Kaffee beides mal super leckerer Kaffeegenuss.Auch das Mahlwerk arbeitet sehr gut und der Geräuchpegel geht völlig in Ordnung wenn ich das mit unserem Vollautomaten vergleiche.Klarer Vorteil der Mill&Brew ist das zubereiten von bis zu 10 Tassen und wir können wenn Besuch da ist alle gleichzeitig Kaffee trinken und das zu einem unschlagbaren Preis,wenn ich das vergleiche mit den Preisen für Kaffeevollautomaten.

Mein Fazit:

Ich kann die Paltinum Collection Mill&Brew nur weiterempfehlen denn dank dem Look aus  satinierter Edelstahl in Verbindung mit schwarzem Kunststoff ein echter Blickfang.Die perfekte Filterkaffeemaschine  für Genießer von frisch gemahlenen Bohnenkaffee. Sie sorgt für feinsten Kaffeegenuss.Umschauen bei Russell Hobbs lohnt sich den es werden noch viele weitere tolle Elektrogeräte für den Küchenbereich angeboten und das schon seit über 50 Jahren.

Alle Screenshots dieses Posts wurden übernommen von der Homepage von www.russelhobbs.com

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge

17 Kommentare

  • Antworten Heike Schrimpf 22. Oktober 2012 at 03:48

    Toller Bericht, tolle Maschine! Die schaut sehr edel aus, tolles Design! Viel Spaß damit und Prost! 🙂

  • Antworten margit lauter 22. Oktober 2012 at 03:52

    Bin ganz stolz liebe Heike ♥

  • Antworten Anika 22. Oktober 2012 at 08:11

    Die sieht wirklich schick aus. Ich, als Espresso- und Cappuccino-Trinkerin, habe mir vor Kurzem eine Russell Hobbs Espressomaschine zugelegt. Die ist auch toll!

  • Antworten Desiree K 22. Oktober 2012 at 10:32

    Hallo Margit, es gibt doch nichts über den Duft von frisch gemahlenen Kaffee 🙂 Tolle Maschine, ich darf die Tage auch etwas tolles aus dem Hause Russel Hobbs vorstellen, bin total begeistert. LG Desiree

  • Antworten margit lauter 22. Oktober 2012 at 11:08

    Bin mal gespannt was du Testen darfst 🙂

  • Antworten sibil 22. Oktober 2012 at 13:16

    Also für knapp 150,-€ ist es eintolles Gerät, vor allem da es der Kaffee frisch gemahlen wird und genau das macht ja einen guten Kaffee ja aus, wenn dieser frisch gemahlen ist!

    Vom Aussehen ist es auch ideal, da ich viel Edelstahl in der Küche habe…denke das da bald eine neue Kaffeemaschine bei mir zu Hause stehen wird:-)

    Danke für den ausführlichen Test und die Empfehlung!

  • Antworten shadownlight 22. Oktober 2012 at 18:35

    danke fürs vorstellen 🙂 die sachen von russell hobbs sind immer wieder technisch ausgereift und vom design einfach klasse. gglg!

  • Antworten Kaffeegenuss dank Russel Hobbs | BZZ | Scoop.it 22. Oktober 2012 at 20:19

    […] Wir trinken gerne Kaffee beim gemütlichen zusammen sitzen darf eine gute Tasse Kaffee nicht fehlen,gerade wenn die Familie oder Freunde zu Besuch kommen.Etwas lästig in großer Runde ist das zubereiten des Kaffees mit unserem Vollautomaten,das…  […]

  • Antworten ChrisTa 22. Oktober 2012 at 22:06

    wow, die ist ja toll. Wir trinken ja auch sehr viel Kaffee und suchen noch nach der perfekten Maschine. Die wäre ja wirklich toll – auch vom Design her…
    LG ChrisTa

  • Antworten margit lauter 23. Oktober 2012 at 03:59

    Ich hab mir alles programmiert und trinke gleich frischen Kaffee

  • Antworten Doris Fünkner 23. Oktober 2012 at 05:40

    Das ist ja eine ganz tolle Kaffeemaschine! Da genießt man jede Tasse sicher um so mehr! Viel Freude mit dem guten Stück! <3

  • Antworten Carina Plaul 23. Oktober 2012 at 10:10

    Klingt sehr interesseant aber leider trinke ich überhaupt keine Kaffee:) Aber das Design der Küchengeräte ist echt schick:)

  • Antworten Ingrid 23. Oktober 2012 at 18:40

    Die Kaffeemaschine klingt wirklich sehr toll. Die wäre etwas für meine Eltern, die mögen gerne Filterkaffee und das frisch Mahlen der Bohnen wäre ein echter Mehrwert für sie. Der Preis dafür ist toll. lg Ingrid

  • Antworten Julia 23. Oktober 2012 at 21:12

    Schöner Bericht. Das klingt wirklich gut und lecker. Man kann sich wirklich denken, wie der Kaffee später duftet. Toll finde ich auch, das die Bohnen frisch gemahlen werden und man so immer frischen Kaffee hat.

  • Antworten melliausosna 24. Oktober 2012 at 07:46

    So eine ähnliche hab ich auch, nur von einer anderen Marke 🙂

  • Antworten Bügeln leicht gemacht mit den Easy Fill von Russel Hobbs | Margit's Blog 24. Oktober 2012 at 16:31

    […] mit dem Easy Fill von Russell Hobbs Veröffentlicht am 24. Oktober 2012 von Margit Ich hatte Euch ja schon meine neue Kaffeemaschine von Russell Hobbs mit der ich total happy und […]

  • Antworten gafi1 26. Oktober 2012 at 08:06

    Ich besitze die selbe Maschine und würde sie immer wieder kaufen. Wir sind gegeistert! Auch die Timerfunktion ist voll praktisch, denn man wird morgens bereits mit frischem Kaffeeduft geweckt. lg Gabi 😉

  • Antworten