Der Lone Ranger von LEGO

Hallo,jeder kennt Sie und die meisten haben Sie zu Hause.Mit acht Noppen auf der Oberseite in der Basisausführung sind Lego Steine seit nun mehr als 50 Jahren unter diesen Namen bekannt.In Deutschland in fast allen Haushalten zu finden und weltweit spielen die Kinder mit Milliarden von Lego Steinen.Das Prinzip ist nahezu einfach aber auch genial.Beim Zusammenbau zweier Steine entsteht eine Klemmverbindung. Basierend auf dieser tollen Idee wurde immer weiter entwickelt und sorgt damit bis heute für  den enormen Erfolg der Lego Steine.Fest hält man dabei bis heute an der Philosophie,das Lego System soll unbegrenzte Spielmöglichkeiten für Jungen und Mädchen bieten.In allen Altersklassen sollen die Steine zur Entwicklung beitragen und die Phantasie und Kreativität der Kinder fördern.Lego zählt zu den größten Spielzeugherstellern der Welt und ist Marktführer beim Konstruktionsspielzeug.Ich kann mich gut an meine Lego Zeit erinnern und war genauso begeistert wie meine Tochter und mein Mann auch Lego liebt man und das spielen macht Spaß.Schon für die kleinsten der Altersstufe 1 1/2 bis 5 Jahre wurde das Duplo System geschaffen um schon die kleinsten beim spielen zu fördern.Den Erfolg baute Lego sehr erfolgreich aus mit den Lego Themenserien,die in unterschiedlichen Zeiträumen produziert werden.Jetzt brandneu und seit April 2013 erhältlich die Lego Lone Ranger Reihe.

Der Lone Ranger (englisch „der einsame Hüter“) ist ein maskierter Texas Ranger im alten amerikanischen Westen.Bei seinen Abenteuern wird er von seinem indianischem Freund „Tonto“ unterstützt.Es wurde auch mal wieder Zeit denn so hält endlich wieder der gute „Wilde Westen“ Einzug in die Kinderzimmer.Die Lego Lone Ranger Serie startet mit sechs verschiedenen Spielsets.Kavallerie ,Eisenbahnjagd, Flucht mit der Postkutsche, Duell in Colby City, Lager der Comanchen und Gefahr in der Silbermine.Enthalten sind in den Sets verschiedene Minifiguren, darunter, die Hauptcharaktere des Lone Rangers sowie Frank, Barret, Rat, Kyle, Jesus und einige Indianer.Doch auch tolles weiteres Zubehör laden zum spielen ein,wie einen Zug mit Gleisen und eine Kutsche sowie einzigartige Gebäude und Kulissen, wie die große Silbermine, ein Tipi, das Bankgebäude und das Haus des Sheriffs.Weiter kleine Accessoires runden das tolle Spielabenteuer ab (z. B. Pistolen, Fahnen, einem Lagerfeuer und Skorpionen).Erhältlich in der günstigsten Version ab 13,45€ mit insgesamt 69 Teilen bis hin zur Eisenbahnjagd mit unglaublichen  699 Teilen.

Ich finde die Welt der Kinder wird zwar immer digitaler und sie haben weniger Zeit zum spielen doch Generationen begeisterter Kinder spielten und spielen mit Legosteinen und so soll es auch in Zukunft bleiben.Es ist ein großartiges Erlebnis,es festigt nicht nur Selbstvertrauen, sondern auch logisches Denken und feinmotorische Fähigkeiten.Viel Spaß beim zusammenbauen Eure Margit.

Share

12 Gedanken zu „Der Lone Ranger von LEGO

  1. Ich bin mit Lego groß geworden und finde, es ist ein perfektes Spielzeug um die Phantasie der Kinder zu fördern! Lego spielen mach Spaß und auch ich verschenke es sehr gerne! Es gibt so tolle Sachen von Lego!

  2. meine Kinder mögen gerne Lego,da haben alle von klein auf sehr gerne mit gespielt,erst die grossen vatianten von Lego Duplo und im anschluss alles mögliche vom normalen Lego

  3. Ja ich mag das auch das sie verrückt is, passt zu mir 😀 Oh sorry das ich mich rar mache <3

    Oh Lego, das war meine absolute Kindheitsliebe 😀 Konnte mit Barbie und so nie viel anfangen, ich war immer ein Lego-Fan ^^

  4. Bisher sind wir noch bei Lego Duplo. Mein Mann hat das Zeug angeschleppt, das wir nun viiiiel zu viel haben. Meine Größe spielt jetzt langsam mit Lego Friends. Lego ist nicht mehr weg zudenken… Ich bin mir sicher, dass auch das normale Lego mal bei uns überhand nehmen wird 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.