Induktions Milchaufschäumer Severin SM 9495 im Test

3. März 2014

Hallo, der Kaffee ist das absolute Lieblings Heißgetränk der Deutschen. Ich bin eher der Latte Macchiato, Cappucino oder Milchkaffee Typ. Ich liebe den cremigen Milchschaum, doch nicht immer will der fluffige Schaum so Recht gelingen. Ich stelle Euch heute den Induktuions Milchaufschäumer SM 9495 von Severin vor für vollendeten Kaffeegenuss, den ich ausgiebig getestet habe, damit gelingt der perfekte Milchschaum im Handumdrehen.

 

Wer oder Was ist Severin?

 

Die Marke SEVERIN steht seit knapp 120 Jahren für erstklassige Produkte mit hohen Qualitätsstandards. Was im Jahr 1892 mit einer kleinen Schmiede in Sundern begann, zählt heute zu den angesehensten mittelständischen Unternehmen Deutschlands: Rund 2.000 SEVERIN Mitarbeiter produzieren innovative Elektrogeräte mit herausragendem Preis-Leistungsverhältnis für den internationalen Markt.

 

Der Severin Induktions Milchaufschäumer SM 9495

Severin Induktions Milchaufschäumer

 

Schon gleich nach dem Auspacken macht dieser elektrische Milschaufschäumer einen hochwertigen Eindruck. Alles sieht hervorragend durchdacht aus und fühlt sich auch sehr gut an.

Severin Induktions Milchaufschäumer

Der Severin SM 9495 Milchschäumer hat ein sehr schönes Design, in schwarz silber, passt er in jede Küche. Die Leistung wird mit  ca. 500 W angegeben und das Fassungsvermögen-Inhalt mit ca. 180 ml. Der abnehmbarer Edelstahl-Milchbehälter, ist spülmaschinengeeignet und das beste dank dem 360° System ist der Milchbehälter aus jeder Richtung aufsetzbar. Zum Lieferumfang gehören 2 wechselbare Einsätze, einmal für das Erwärmen und zum Aufschäumen, mit integrierter Aufbewahrung am Deckel.Die Bedienungsanleitung ist bebildert und gut erklärt was den ersten Gebrauch erleichtert.

Severin Induktions Milchaufschäumer

Der Severin SM 9495 beherrscht sowohl das Aufschäumen von ca. 60 – 120 ml oder das Erwärmen von ca. 60 – 180 ml Milch. Zum Aufschäumen den gerippten Rühreinsatz wählen und Milch einfüllen. Zum Aufwärmen den glatten Rühreinsatz nehmen und die Milch einfüllen, wer Kakao liebt der gibt beim aufwärmen der Milch etwa nach 1 Minute Kakaopulver hinzu. Die Milch wird dabei im Induktionsverfahren aufgewärmt und deshalb kann nichts anbrennen. Desweiteren verfügt der Milchschäumer über einen Überhitzungsschutz und eine automatische Abschaltung. Nach dem Einfüllen der Milch ist der Severin Milchaufschäumer bereit zum Start. Einfach auf den beleuchteten Ein-Aus-Schalter drücken und schon geht es los. Ist der Milchschaum fertig schaltet sich der Severin automatisch ab und hat bei der Zubereitung ein geringes Betriebsgeräusch. Zum Vorschein kommt dann der absolute Milchtraum. Severin Induktions Milchaufschäumer Der Milchschaum ist absolut cremig und hat die perfekte Festigkeit. Selbst nach einer Viertelstunde fällt er noch nicht in sich zusammen. Wie versprochen jeder kann den perfekten Milchschaum mit dem Severin Induktionsmilchschäumer im Handumdrehen machen. Kaffee dazu und fertig ist der perfekte Milchkaffee wie ich Ihn liebe.

Severin Induktions Milchaufschäumer

Der Severin erhält von mir eine ganz klare Kaufempfehlung. Toller Milchschaum auf Knopfdruck, schönes edles Design, hochwertige Verarbeitung, einfache Handhabung, einfache Reinigung und das Preis Leistungsverhältnis stimmt. Den gebe ich nicht mehr her, Milch aufschäumen war noch nie so einfach und der Schaum noch nie so lecker, Eure Margit.

 

 

Ähnliche Beiträge

34 Kommentare

  • Antworten Claudia 3. März 2014 at 06:33

    claudia
    Vor zwei Wochen habe ich diese Seite durch Zufall entdeckt – und kann mein Glück kaum fassen: endlich ein anspruchsvoller und trotzdem sehr übersichtlich aufgebauter Blog,

  • Antworten Leane 3. März 2014 at 06:37

    Guten morgen-;) ich bin ja auch ein Kaffeefreak und der Milchaufschäumer sieht echt Edel aus
    Ich komm einfach mal auf nen KAffee vorbei -;)
    Danke für deine tolle Vorstellung, Severin hat echt tolle Produkte
    Gglg leane

  • Antworten Tanja Grösch 3. März 2014 at 07:07

    Also 120ml ist echt viel für nen Milchaufschäumer.Krieg mit meinem nicht so viel hin und hier wird gern mal ein Kakao etwas aufgeschäumt für den junior Herr des Hauses.. ! Respekt wenn der die Power für soviel Milch hat.

  • Antworten margit lauter 3. März 2014 at 07:15

    Tanja das wäre doch ideal , für den Herr des Hauses.. !!!
    Gvlg Margit

  • Antworten rosi9350@gmail.com 3. März 2014 at 07:31

    Schöner Milchaufschäumer kann man den gewinnen ??

  • Antworten Christine 3. März 2014 at 07:57

    Liebe Margit, mal wieder ein toller Bericht von Dir. Der Milchschaum sieht einfach traumhaft aus und als Kaffee-Junkie würde ich mich doch am liebsten ins Auto setzen und schnell zu Dir kommen 😉

  • Antworten Tanja Kucharzewski 3. März 2014 at 08:09

    Guten Morgen Margit,

    na, das nenne ich mal locker-leichten Schaum. Ich liebe Kaffeespezialitäten und da bekomme ich direkt Lust auf einen leckeren Latte.

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche – viele liebe Grüße –

    Tanja

  • Antworten Heike Schrimpf 3. März 2014 at 08:28

    Sieht ja köstlich aus, Dein Milchschaum. Es geht doch nichts über einen Cappucchino mit aufgeschäumter Milch!
    *mjam*

  • Antworten Doris Fünkner 3. März 2014 at 08:30

    Hallo liebe Margit, das Gerät macht einen wirklich sehr hochwertigen Eindruck! Ich danke Dir für den guten Tipp! Liebe Grüße Doris

  • Antworten Dietmar 3. März 2014 at 08:31

    Sieht klasse aus, der Milchschäumer! Und das Resultat, wie Du es zeigst, läßt sich auch sehen! Dann laßt es Euch mal schmecken! 🙂

  • Antworten Yasmina Rosa Wölkchen 3. März 2014 at 09:13

    Dankeschön =)
    Der Milchschaum sieht echt sehr lecker aus, ich glaub den Aufschäumer muss ich mir auch irgendwann mal holen. Ich liebe Milchschaum, aber bisher machen wir das immer mit so einem billigen Stab und das fällt dann immer in sich zusammen. Dir auch einen schönen Tag. Lg

  • Antworten Jacqueline jantzen 3. März 2014 at 09:15

    Ein ganz klares Plus für diesen Test.
    Sind da noch Anleitungen für andere Varianten von Milchschaum?
    Also ich meine , ich glaub, ich hätte gehört das es Milchschaum mit Geschmack gäbe.
    Ansonsten klasse. Macht Lust auf frischen Kaffee.
    Danke für diesen klasse Bericht.

    • Antworten margit lauter 3. März 2014 at 15:59

      Rezeptvorschlag —– Heiß-kalter Vanillekaffee mit Karamell-Milchschaum

      Der exquisite Geschmack von Vanille, die in Ihrem Mund zerschmilzt,
      Bereiten Sie den Milchschaum zu, geben Sie den Karamellsirup darauf und stellen Sie ihn beiseite
      Bereiten Sie anschließend zwei Espressos in einem Rezeptglas zu und gießen Sie sie dann in eine gekühlte Cappuccinotasse
      Geben Sie unverzüglich das Vanilleeis hinzu, bedecken Sie alles mit dem Milchschaum und dekorieren Sie mit den Schokoladenraspeln.

  • Antworten Sabine 3. März 2014 at 11:02

    Hallo Margit 🙂
    Ach, das höcht sich super lecker an! Ich liebe Milchschaum, nicht nur zum Kaffee! Daraus lässt sich euch ein total leckerer Kakao zaubern 🙂
    Schöner Bericht.

    Liebe Grüße, Sabine

  • Antworten testandtry 3. März 2014 at 11:38

    Toll ist dein Milchschaum geworden 😉 Ich liebe Milchkaffee mit Schaum. Einfach himmlisch lecker 😉 Allerdings mach ich meinen Schaum mit dem Kaffeevollautomaten. LG und guten Wochenstart!

  • Antworten Marion Pinger 3. März 2014 at 13:42

    Huhu liebe Margit,
    mit diesem wundervollen Bericht hast du mich mal wieder komplett überzeugt, denn ich bin ja auch so ein Fan von Kaffee mit Milchschaum, das ist für mich immer so eine Krönung, ein absolutes Highlight. Und ganz toll finde, ich dass der Milchschaum so lange hält und nicht zusammen fällt, denn das hat mich bisher immer davon abgehalten einen Milchaufschäumer zuzulegen. Aber du hast mich überzeugt!!!!
    Lasse dir deine Kaffeekreationen richtig gut schmecken.

    Und ein super dickes Lob an deinen wundervollen Blog und deine immer sehr ehrlichen und tollen Berichte, wo auch zwischen den Zeilen immer deine Begeisterung mit schwingt, wenn du wirklich überzeugt bist. Das findet man selten unter den Bloggern. Ganz großes Lob an dich.

    Liebe Grüße
    Marion Pinger

  • Antworten Sarah 3. März 2014 at 15:08

    Das jetzt mit leckerer Schokolade.. Ja, könnte mir den Tag nach dem ganzen KRankenhausstress versüßen..

  • Antworten Yasmina Rosa Wölkchen 3. März 2014 at 16:20

    Dankeschön =) Lg

  • Antworten Ruby 3. März 2014 at 16:44

    Hey Margit,

    so einen ähnlichen habe ich auch zu Hause. Einfach toll und genau richtig für eine tolle heiße Schokolade mit einem tollen Schaum. *strahl*

    Muss ich auch mal einen Bericht drüber schreiben. :o)

    Lieben Gruß,
    Ruby

  • Antworten shadownlight 3. März 2014 at 17:13

    find ich super, ich mag aufgeschäumte milch nämlich super gern 🙂
    liebe gruesse!

  • Antworten Silvia 3. März 2014 at 19:58

    Das hört sich sehr gut an! Ich warte auch auf meinen Milchaufschäumer und bin schon gespannt,wie ich mit zurecht komme. Liebe Grüsse

  • Antworten Ingrid 3. März 2014 at 21:38

    Dein Milchschaum sieht einfach köstlich aus., da dieser richtig schön fest wirkt. Bei mir fällt dieser doch öfters einmal zusammen.

  • Antworten Yasmina Rosa Wölkchen 4. März 2014 at 07:16

    Oh ja an dem Parfüm solltest du wirklich mal Probe schnuppern =) Lg

  • Antworten Romy 4. März 2014 at 08:19

    Der Milchschaum sieht echt klasse aus. Ich liebe ja Milchschaum total, severin also, muss ich mir merken.

    Ich finds übrigens richtig klasse, dass man nun auf deinem Blog landet 🙂

    LG Romy

  • Antworten Andrea 4. März 2014 at 12:17

    Hallo Margit,

    heute melde ich mich auch mal wieder!

    Die Beschreibung von dem Milchaufschäumer liest sich wirklich gut und auch die Fotos sind echt aussagekräftig.

    LG Andrea

  • Antworten Yasmina Rosa Wölkchen 4. März 2014 at 12:59

    Dankeschön <3 Freut mich das dir meine Handytasche gefällt =) Lg

  • Antworten hauserische testfamilie 4. März 2014 at 13:20

    Bis jetzt kommen wir noch ohne aus 😉
    Aber der Milchaufschäumer von Severin hört richtig gut an,
    das wär ne Überlegung wert 🙂
    VLG Nicky

  • Antworten Anika 4. März 2014 at 14:15

    Ich bin auch noch auf der Suche nach einem guten und günstigen Milchaufschäumer. Mein Handaufschäumer bringt leider nicht immer die gewünschte Leistung…

  • Antworten Bienenstube 4. März 2014 at 19:05

    Oh Klasse, das nenne ich mal locker-leichten Schaum. Ich liebe Kaffeespezialitäten und da bekomme ich direkt Lust auf einen leckeren Latte. Glaub das wäre das perfekte Gerät für meinen Schatz

  • Antworten Madlen 5. März 2014 at 16:49

    Hmm lecker, der Milchschaum schaut wirklich sehr schön aus 🙂 ich trinke auch gern Latte Macchiato und Cappuccino. Liebe Grüße

  • Antworten Miriam 6. März 2014 at 10:51

    Mmmhhh sieht gut aus!!! Ich trink zwar keinen Kaffee 🙂 aber auf dem Kakao macht sich so ein Schäumchen sicherlich auch total gut!!!

  • Antworten Lajana 8. März 2014 at 17:32

    Ich liebäugel schon länger mit so einem Milchaufschäumer, kann mich nur noch nicht für einen entscheiden.
    Danke für den schönen Bericht.

    LG

  • Antworten Lisa 2. Mai 2014 at 20:14

    Hallo,
    der Milchschaum sieht echt super aus auf den Fotos, schön cremig 🙂
    Da bekomme auch ich gleich Lust auf so eine schöne heiße Schokolade.

  • Antworten