Kiyoi.de-Japanisches Hautpflegepapier

Hallo, viele kennen das Problem und haben es irgendwann einmal im Leben, die Rede ist von unreiner Haut. Bei meiner Tochter im Teenager Alter ist es völlig normal, kleine Pickel, fettige Haut oder sogar Akne im Gesicht zu haben. Der Grund hormoneller Wirrwarr während der Pubertät. Warum nicht einmal ein alt bewährtes japanisches Beauty Geheimnis in Form von Oil Blotting Paper (Löschpapier) testen, kaum gedacht schon ausprobiert.

 

Kiyoi

Der Ursprung von japanischen Reinigungspapier-Aburatorigami

Das Papier hat seinen Ursprung vor über 1000 Jahren in Kyoto, Japan. Im alten Japan wurden Tempel und Paläste mit Blattgold geschmückt, es wurde hierfür in hauchdünne Blätter gehämmert. Um das empfindliche Gold zu schützen benutzten die Kunsthandwerker während der Bearbeitung sogenanntes „Hakuuchi Gami“ Papier. Irgendwann verbreitete sich das Gerücht, Hakuuchi Gami „gebe dir ein Gefühl wie frisch gebadet „.Die Leute waren überrascht, wie viel Fett dieses Papier vom Gesicht saugen konnte, in diesem Moment war Aburatorigami, zu Deutsch „Fett Löschpapier“, geboren.

Kiyoi

Der Inhalt 50 Blatt pro Packung zum Preis von 4,80€ erhältlich im Shop von kiyoi.de. DIe Tücher stecken in einem kleinen flachen Etui. Das Papier wird versandkostenfrei geliefert und zahlen kann man per PayPal und Vorkasse. Das Papier ist die perfekte Ergänzung im Kampf gegen fettige Haut und bei der Gesichtspflege. Generell sollte man bei der Reinigung des Gesichts darauf achten, milde Reinigungsprodukte zu benutzen. Für Unterwegs oder zwischendurch eignet sich Kiyoi Reinigungspapier, da es die Haut nicht angreift und überschüssiges Fett sanft entfernt, wie das nächste Bild eindrucksvoll beweist. Nur tupfen und das Papier nimmt das überschüssige Fett auf.

Kiyoi

Echt klasse die Tücher machen Schluss mit öliger, fettiger Haut und bringen uns frisch und strahlend durch den Tag, Sie lassen sich perfekt in der Handtasche verstauen und der Preis ist Ok. Das Gesicht ist im Anschluss glanzvoll und der Teint wurde deutlich erfrischt. Die Kiyoi Oil Blotting Paper absorbieren Hautfett und -Glanz  sehr gut.Es geht einfach und schnell, einfach mal ausprobieren, Eure Margit.Was mir gut gefällt, ich habe die Tücher natürlich auch ausprobiert und auf der Haut wird das Öl einfach eingesaugt, zurück bleibt dass Make-up und die mattierte Haut. Es funktioniert tatsächlich!

17 Gedanken zu „Kiyoi.de-Japanisches Hautpflegepapier

  1. Und anschließend kann man einen Kranich daraus falten *g*… aber Spaß beiseite, davon habe ich noch nie gehört und fand es sehr interessant. Vor allem die Geschichte dazu, spannend 🙂 Liebe Grüße, Kerstin

  2. Guten Morgen liebe Margit,

    ich habe leider bis heute unreine Mischhaut, die oft an vielen Stellen unschön glänzt. Ich habe auch meist diese kleinen Blättchen als Helfer dabei. Diese hier kannte ich allerdings noch nicht, finde ich preislich aber völlig o. K.

    Ein super Tipp – Dankeschön!

    Viele liebe Grüße und bis bald – Tanja

  3. Das klingt ja wirklich interessant! Ich habe davon noch nie gehört! Da meine Frau eine Mischhaut hat und oft eine ölige Stirn, dürfte sie das sehr interessieren!

  4. Wow, man sieht anhand der Aufnahme, wieviel das Tuch, bzw. Löschpapier aufnimmt! Das nenne ich ja mal eine geniale Erfindung! Danke liebe Margit für den wunderbaren Bericht! 🙂

  5. Hallo liebe Margit,
    das klingt ja richtig gut, werde gleich mal meiner Tochter Bescheid geben, die könnte sich dafür interessieren und der Preis ist ja wirklich top.

    Ganz liebe Grüße
    Marion Pinger

  6. Hallo liebe Margit,
    solche Tücher kenne ich auch und finde sie ganz praktisch. Besonders wenn es warm ist, kann es kurzfristig für ein klareres Hautbild sorgen. Dass es nun aber auch für ein insgesamt besseres Hautbild sorgen soll ist mir neu, finde ich aber spannend 🙂

    Liebe Grüße, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.