Skandika Regatta Multi Gym Poseidon Rudergerät im Test

Wer kennt das nicht der Sommer naht und es wird höchste Zeit seinen Körper etwas auf Vordermann zu bringen. Man möchte zum Training gehen, etwas für sich tun doch irgenwie lässt es die Zeit im Alltag oft nicht zu. Was man dagegen tun kann?

 

Einfach bequem zu Hause mit einem Rudergerät trainieren, wie beispielsweise das Skandika Regatta Multi Gym Poseidon, denn kein anderer Heimtrainer ist so ein derartiges Allroundtalent! Mit ihm trainierst du alle Körperpartien und nicht nur vereinzelte Regionen und man ist unabhängig von Wind und Wetter.

 

Der Hersteller aus Monheim hat sich spezialisiert auf Workouts im Wohnzimmer und bietet Ergometer, Crosstrainer, Rudergeräte, Laufbänder und Rüttelplatten für Zuhause an. Prominente Unterstützung  bekommt Skandika von Joey Kelly, der sich mit den Skandika-Geräten auf seine sportlichen Herausforderungen vorbereitet.

 

Geliefert wird das Rudergerät per Spedition und kam unbeschädigt im Karton bei uns an. Das Gewicht des Gerätes beträgt 17 kg bei einer maximale Belastung von110 kg

Technische Daten

  • Geräusch-/Wartungsarmes Bremssystem
  • Leistung: 30 – 230 Watt
  • Antrieb: geräuscharmes Polyfiber Zugsystem
  • Trainingscomputer
  • Klappvorrichtung
  • Variable Handgriffe
  • Klasse: EN-967
  • Maße: 1.900 x 450 x 650 mm
  • Maße geklappt: 950 x 450 x 1300 mm

Sieht auf den ersten Blick schlimmer aus als es ist. Der Aufbau geht in der Tat recht flott, die Aufbaunleitung ist gut erklärt und selbst das benötigte Werkzeug zum Aufbau wird mit geliefert.

Nach ca.einer halben Stunde Aufbau ist das Rudergerät einsatzbereit und es kann losgehen.

Die Stärken des Trainings am Rudergerät sind schon länger bekannt: Mit dieser Maschine ist ein effektives Ganzkörpertraining möglich.Mit diesem Ergometer kommen die verschiedenen Muskelgruppen erst so richtig in Schwung! Fast die gesamte Muskulatur wird beansprucht und zeitgleich gefordert: Arme, Beine, Rumpf und Rücken.Eine korrekte Bewegungsausführung ist sehr wichtig , eine Übungsanleitung wird auch mitgeliefert.

 

Zu dem ist das Rudergerät  mit einem Trainingscomputer ausgestattet. Anzeige: Zeit, Geschwindigkeit, Strokes (Trainingseinheiten), Kalorien und Puls, der Monitor zeigt alle relevanten Trainingsdaten auf einen Blick an. Der Widerstand beim Rudern erfolgt beim Poseidon weder über Schwungrad noch Druckzylinder, wie bei herkömmlichen Rudergeräten, sondern über Gummizüge ähnlich denen an Expandern. Der Schwierigkeitsgrad wird durch die 3 Gummibänder gesteuert: entweder 1, 2 oder 3 Gummibänder können eingehängt werden.

 

Der Sitz ist ausreichend gepolstert, der Schlitten läuft ruhig und das Rudergerät sieht sehr stylisch aus. Dank den mitgelieferten Einzelgriffen die an den Gummizügen befestigt werden, geht einfach mit den Karabinerhaken können auch andere Übungen gemacht werden wie beispielsweise Bizeps-Curl.

 

Mein Fazit:

Ein gutes Fitnessgerät für den privaten Gebrauch, es macht Spaß das Rudergerät zu benutzen, weil es ein praktisches und vielseitig einsetzbares Trainingsgerät ist. Es ist sicherlich nicht mit Geräten im Studio zu vergleichen, aber das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Weiterer Pluspunkt, das Rudergerät lässt sich ganz einfach mit zwei Handgriffen platzsparend zusammen klappen.

 

Werbung

Die Produkte wurden  kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die  Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung.
 
*sponsored post

 

Cheek by Lisca

Der Look ist perfekt, doch was trägt man drunter? In erster Linie ist nicht nur das Aussehen entscheidend, ein guter BH zum Beispiel sollte perfekt passen und dann schick sein. Jede Frau kann in Unterwäsche toll aussehen, denn es gibt für jede Figur die perfekten Dessous von Lisca.

 

Die Marke Lisca steht für gute Qualität und bietet ein breites Sortiment von Dessous, Bademode, Nachtwäsche und Kleidung an. Lisca feierte 2015 60-jähriges Firmenjubiläum und weiterhin steht im Vordergrund, eine ausgezeichnete Passform, hohe Qualität, bei einem guten Preis-Leistungsverhältnis, die Marke Cheek by Lisca mit ihren entspannten farbenfrohen Designs hat mich überzeugt.

 

Der Brasilslip Sweet Bloom  mit dem verführerisch modernen Schnitt und dem sanften Blumenmuster hat mir auf Anhieb gefallen.

3

Passend dazu  habe ich mir das Hemdchen ausgesucht. Das Hemdchen ist auf der Haut anschmiegsam und fühlt sich wirklich total weich an und hat zu dem eine gute Passform

4

 

Für den Alltag kann ich euch den BH mit vorgeformten Foam Cups „COMFY“ empfehlen.  Das hochwertige Baumwollgewebe sorgt für angenehmen Tragekomfort und bietet optimale Stütze.

 

2

Dazu das bequeme Höschen im beliebten Panty-Schnitt aus Baumwolle: 95% Elasthan: 5%. Lisca arbeitet beim Design der Unterwäsche mit den am meisten durchgesetzten und anerkannten Herstellern von Qualitätsstrichware,- spitze und anderen Materialien, die geeignet für das direkte Tragen an der Haut sind, zusammen. Als Interessantheit – für das optimale Anpassen baut Lisca in ein BH-Modell 30 oder mehr verschiedene Materialien ein. Alle Materialien sind im Voraus getestet und haben entsprechende Zertifikate über Unschädlichkeit.

 

Wie viel Unterwäsche Ihr benötigt, ist abhängig von euren Gewohnheiten, Bedürfnissen, Wünschen und euren finanziellen Möglichkeiten. Es lohnt sich auf jeden Fall bei Lisca vorbei zu schauen Die richtige Unterwäsche soll in erster Linie mit einer Eigenschaft überzeugen: Komfort und damit überzeugte mich Cheek by Lisca.

5

 

 

Werbung

Die Produkte wurden  kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die  Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung.
 
*sponsored post

 

 

Die Vorteile von Retinol in der Hautpflege

Früher oder später möchten die wohl meisten Menschen ihre Falten mildern können. Hyaluronsäure kommt dabei häufig zum Einsatz. Wer jedoch seine ersten Falten auf effektive Art und Weise mildern möchte, sollte zu einer Hautpflege greifen, die Retinol enthält. Aber was ist Retinol überhaupt? Wir wirkt es und welche Vorteile bringt es mit sich?

 

Was ist Retinol?

 

Grundsätzlich handelt es sich bei Retinol um ein Vitamin A Derivat. Insbesondere für seine Anti-Aging-Wirkung ist es besonders bekannt, da es den Stoffwechsel der Hautzellen stimuliert und auf diese Weise die Kollagenproduktion ankurbelt. Eine gute Retinol Creme kann die Struktur der obersten Hautschichten ebenmäßiger und glatter machen. Auch lässt sie dunkle Pigmentflecken, große Poren oder Sonnenschäden verschwinden. Sowohl Retin-A, als auch Retinol sind Vitamin A Derivate und unterstützen den Hautstoffwelchsel und die Faltenminderung. Der Unterschied besteht darin, dass Retin-A verschreibungspflichtig ist, da es tiefer wirkt und sogar für eine Umstrukturierung der verstoffwechselten Zellen sorgt. Hauptpflege mit Retinol ist hingegen sowohl in der Drogerie, als auch in der Apotheke mit unterschiedlicher Potenz erhältlich.

 

Die Vorteile von Retinol in der Hautpflege

 

Wird die Hautpflege mit Retinol regelmäßig verwendet, so kann eine optische Verbesserung der Haut festgestellt werden. Diese wird deutlich ebenmäßiger aussehen. Nicht nur Falten, sondern auch verstopfte Poren oder Mitesser werden gemindert. Selbst Problemhaut wie Akne hilft Retinol in der Regel sehr gut, langfristig und effektiv. Wer jedoch besonders sensible Haut besitzt und sogar unter Hautkrankheiten wie Ekzemen oder Rosacea leidet, sollte vor dem Einsatz einer Hautpflege mit Retinol unbedingt einen Dermatologen zu Rate ziehen.

 

Wie sollte Hautpflege mit Retinol angewandt werden?

 

Grundsätzlich ist es ratsam, das Retinol langsam in die Hautpflege-Routine einzubeziehen. Vitamin A Derivate sind relativ (Licht-) instabil, sodass die Pflege im Idealfall abends verwendet werden sollte. Auf diese Weise kann sie aktiv wirken. Begonnen werden kann mit einer erbsengroßen Portion, die ein Mal wöchentlich über die Nachtcreme aufgetragen wird. Selbstverständlich kann sich dann langsam zum täglichen Gebrauch gesteigert werden. Zugleich sollte die Haut allerdings immer auch mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden. Tipp: Insbesondere in den Sommermonaten sollte das Gesicht über Tag mit einem Sonnenschutz geschützt werden. Ansonsten kann die gesamte Arbeit des Retinols zerstört werden, da Retinol und die Sonne eine Wechselwirkung besitzen, die kontraproduktiv ist.

 

Liebe Grüße eure Margit

Werbung

 
*sponsored post