Klarstein Küchenmaschine „Carina“ im Test

29. September 2014

Hallo, einige Produkte aus dem Hause Klarstein kommen bei mir zu Hause zum Einsatz. Die technisch innovativen Produkte mit ihrem unverkennbaren Design haben mich überzeugt mit ihrer Qualität und dem Preis-Leistungsverhältnis. Da ich leidenschaftlich gerne backe, war es an der Zeit für eine Küchenmaschine, die mir meine Arbeit erleichtert. Meine Wahl fiel auf die Klarstein „Carina“ Küchenmaschine im Set, mit Aufsatz zum zubereiten von leckeren Smoothies.

 

Erhältlich ist die Klarstein „Carina“ Küchenmaschine in verschiedenen Farben, ab einem Preis von 89,90 Euro und sie kam gut verpackt bei mir an.

 

 

Klarstein Carina Küchenmaschine

Zum Lieferumfang gehört: 1 x Gerät, 1 x Edelstahl-Rührschüssel, 1 x Knethaken, 1 x Schneebesen, 1 x Spritzschutz, eine deutschsprachige Bedienungsanleitung (weitere Sprache: Englisch) und ein 1,5Liter Blender Krug. Die Küchenmaschine hat ein Gewicht von ca.3,5 kg und hat eine Größe von 18 x 30 x 34 cm (BxHxT). Zum besseren Stand befinden sich an der Unterseite des Geräts Saugnapffüße.

 

 

Klarstein Carina Küchenmaschine mit Zubehör

Die Küchenmaschine mit 800W max. Leistung ist mit einer rostfreien 4 Liter Edelstahl-Schüssel ausgestattet. Sie verfügt über ein 6-stufig einstellbare Arbeitsgeschwindigkeit wobei, 1-3 optimal zum Kneten, 4-6 optimal zum Mischen und Aufschlagen ist. Die Puls-Funktion/Momentschaltung eignet sich ideal zum unterheben von Eischnee unter Teig. Dank dem Schnellspannfutter für  die Werkzeugaufnahme, lassen sich die verschieden Kneteinsätze gut befestigen.

Klarstein Carina Küchenmaschine Kneteinsätze

 

 

Smoothies sind ja absolut in und meine Familie und ich trinken sie sehr gerne, dafür ist die Küchenmaschine mit einem Mixer ausgestattet. Der Mixkrug ist erstaunlicherweise aus Glas und recht schwer und mit einem Fassungsvermögen von 1,5 l bietet er ausreichend Platz um die leckeren Smoothies zu zubereiten. Abdeckung öffnen und den Krug einsetzen, was auch mühelos von statten geht.

Klarstein Carina Küchenmaschine Smotothie Aufsatz Glaskaraffe.

 

 

Zubereiten lassen sich leichte bis schwere Teige – vom Biskuit- bis zum Brot- oder Hefeteig oder Sahne und sogar Eischnee aufschlagen. Mein erster Eindruck von der Klarstein Carina Küchenmaschine, die Verarbeitung des Gerätes ist solide und macht einen qualitativ guten Eindruck auf mich. Die Maschine ist komplett ausgestattet mit einer Rührschüssel, ein Mixer und natürlich den verschiedenen Rühreinsätzen. Für wenig Geld erhält man ein komplettes Basis-Set für das Backen und Kochen. Ich werde mich jetzt ans backen und zubereiten von leckeren Smoothies machen und Euch dann berichten wie die Küchenmaschine im Praxistest abschneidet.

Auf jedem Fall ist sie jetzt schon ein echter Lichtblick in unserer Küche, eure Margit.

Klarstein Carina Küchenmaschine Lichtblick in der Küche

 

Ähnliche Beiträge

37 Kommentare

  • Antworten Tanja Grösch 29. September 2014 at 05:29

    Klarstein orientiert sich beim Assehen sehr an die Kultmarke Kitchenaid. Mich würde mal interesieren , wie die leistung aussieht. Was hast du denn schon gebacken ? Knetteig oder Rührkuchen ?— Freu mich über Bilder.

    • Antworten margit 29. September 2014 at 05:30

      Rührkuchen -Tanja Bilder kommen im nächsten Test .
      Lg Margit

  • Antworten Leane 29. September 2014 at 05:29

    In meiner Küche ist auch so eine ähnliche , die fast jeden Tag in Gebrauch ist -;)
    LG Leane

  • Antworten Nancy Grun 29. September 2014 at 05:53

    Sieht gut aus, und sogar deine Smoothies kannst du damit machen. Da ist ja wirklich alles dabei. Ohja schönen Teig und das alles ohne selbst viel tuen zu müssen, ist doch für Frauen wie uns echt fantastisch.

  • Antworten margit 29. September 2014 at 06:03

    In der Zeit ,kann ich andere Sachen machen 🙂 Wo mein Kuchen ( Teig ) zubereitet wird.

  • Antworten MestraYllana 29. September 2014 at 06:12

    Ich hätte schon auch gerne eine Küchenmaschine, aber wir bräuchten einen 4 oder 5-Liter Topf, damit der Wolf auch seinen Brotteig machen kann und da haben wir bisher noch nix passendes gefunden! 😉

  • Antworten Petra 29. September 2014 at 06:40

    die Küchenmaschine sollte ich mir mal genauer ansehen, mein altes schätzchen hier liegt nämlich mittlerweile in den letzten Zügen, ist ja aber auch schon bald 20 jahre alt;)

  • Antworten Ta Ti 29. September 2014 at 06:57

    Guten Morgen Margit,

    da hast du aber ein schickes Helferlein in der Küche. Gefällt mir. Ich bin gespannt, wie sich das Gerät im Alltag schlägt. Ich liebäugele ja schon lange mit einem TM, aber das ist mir einfach zu viel Geld. 🙂

    Einen schönen Wochenstart – meine Güte wir haben bald Oktober – bis bald und liebe Grüße – TaTi

  • Antworten margit lauter 29. September 2014 at 07:06

    TM, ist wirklich teuer , werde backen und die Bilder euch natürlich hier zeigen.
    LG margit

  • Antworten Romy 29. September 2014 at 07:13

    Ui, das scheint ein feiner Helfer zu sein, leider aber ohne Schnitzwerk für Gemüse schnippeln und raspeln oder? Der TM wäre auch mal noch eine Investition…

    LG Romy

    • Antworten margit lauter 29. September 2014 at 07:51

      Nur zum kneten und rühren 🙂 Romy
      LG margit

  • Antworten Lilly 29. September 2014 at 08:04

    Meine Mama Backt sehr gerne und zaubert uns immer leckere Kuchen! Ich muss mal Papa fragen, ob die Küchenmaschine nicht was für Mama zu Weihnachten wäre! Die sieht richtig toll aus und ich bin schon sehr gespannt, was Du damit alles so zaubern wirst! 🙂

    • Antworten margit lauter 29. September 2014 at 08:10

      Hast du ne Backfee Zuhause:-)

      • Antworten Lilly 29. September 2014 at 08:11

        Ja, Mama backt sehr viel. Sie hält nichts von gefrorenen und gekauften Kuchen. Sie sagt immer, dann weiß ich, was drin ist! hihi

        • Antworten margit lauter 29. September 2014 at 08:17

          Stimmt , sehe ich genauso.
          Gvlg margit

  • Antworten Doris F. 29. September 2014 at 08:05

    Hallo liebe Margit, das ist ja ein schönes Schätzchen in Deiner Küche! Jetzt ist ja bald Plätzchenbackzeit. Da ist die Küchenmaschine sicher eine große Hilfe! Liebe Grüße Doris

  • Antworten Ninni 29. September 2014 at 08:05

    Von der Optik her top und der Preis ist auch in Ordnung. Schönes Teil! 🙂 LG

  • Antworten Dietmar 29. September 2014 at 08:07

    Dein Bericht und die Produktvorstellung sind Dir bestens gelungen! Ich muss schon sagen, die Maschine ist ein wahrer Hingugger! Ein tolles Helferlein für jede / jeden Hausbäcker/in!

  • Antworten Heike Schrimpf 29. September 2014 at 08:10

    Huiuiuiuiui, ist das ein schönes Maschinchen! Ich backe selbst meist mit meiner Küchenmaschine und obwohl diese schon über 20 Jahre alt ist, bin ich noch immer sehr zufrieden! Sie hat schon einige Events, Geburtstage, Hochzeiten usw. bebacken!
    Deine neue Errungenschaft läßt sich sehen, chic, edls Design und sie hat alles, was man braucht! Sie sieht sehr stabil aus und ich bin schon sehr auf Berichte und Bilder gespannt, womit Du Deine Lieben so Feines verwöhnen wirst! Viel Spaß beim experementieren! 🙂

  • Antworten Chrissy 29. September 2014 at 08:16

    wow, tolle Optik und vom Preis her super günstig. Wenn sie noch hält was sie verspricht, übgerlege ich mir, ob das nicht eine gute Idee für unsere Ferienwohnung ist. Danke für die Vorstellung.

  • Antworten Marion Pinger 29. September 2014 at 08:46

    Hallo liebe Margit,
    habe auch zuerst gedacht, dass du eine Kitchenaid testest, die Küchenmaschine von Klarstein sieht dieser aber auch auf den ersten Blick zum verwechseln ähnlich. Und da ich keine Küchenmaschine besitze, aber schon länger damit liebäugele freue ich mich riesig über deinen tollen Bericht. Eine wundervolle Anregung und Empfehlung. Danke schön.

    Lg. Marion

  • Antworten Tina-Maria 29. September 2014 at 13:04

    Hallo, so eine ähnliche vom Desgin (Vanille) habe ich in meiner Küche stehen 😉
    Außer das meine keinen Mixeraufsatz hat kommt meiner KA sehr nah.
    Lg Tina-Maria

  • Antworten Sandra 29. September 2014 at 15:41

    Hallo, erst dachte ich nanu was für ein toller Produkttest. Und auf den zweiten Blick habe ich gesehen das es ja eine ganz andere Firma ist. Mich interessiert auch ob diese Maschine mithalten kann oder wenigstens ein bisschen. Viel Spaß liebe Margit 🙂

  • Antworten shadownlight 29. September 2014 at 17:13

    die sieht ja wirklich super edel aus. ich liebe solche küchenmaschinen!
    liebe montagsgruesse!

  • Antworten Jacqueline jantzen 29. September 2014 at 17:27

    Hallo liebe Margit.
    Diese sieht ja wirklich sehr stilvoll aus..
    Ich selber liebe ja diese Küchenmaschinen , die einem viel Arbeit abnehmen…
    Ich freue mich auch schon über deinen Bericht.. Was sie alles so knetet.
    Bis bald… Und danke für den Testbericht.
    Kg jacqueline

  • Antworten Filine 29. September 2014 at 19:22

    Eine sehr schicke Küchenmaschine, ich hab auch schon mit so etwas geliebäugelt:-) Bisher bin ich mit den Produkten von Klarstein sehr zufrieden in der Leistung. Auch in der Kulanzleistung und Problemlösung ist die Firma sehr fair und umgänglich. Bin gespannt wie sie arbeitet…LG

  • Antworten hauserische testfamilie 29. September 2014 at 21:15

    Sowas fehlt noch in meiner Küche 🙂
    Ich wüsst nur nich wo noch Platz wär 😀
    VLG Nicky

  • Antworten Sabine 30. September 2014 at 13:13

    Hallöchen liebe Margit 😀
    Eine schöne Vorstellung! Ich habs ja nicht so mit dem Backen, beim Essen bin ich besser 😉 Von demher ist ein Handmixer für mich bestens geeignet. Trotzdem, für Damen mit Talent und Eifer sieht diese Maschine klasse aus 😀

    Liebe Grüße von Sabine

  • Antworten Madlen 30. September 2014 at 13:22

    Moin Margit, die Küchenmaschine passt anscheinend ja gut in deine Küche 🙂 bin gespannt wie sie beim Testen von dir so abschneidet und ob sie mit teureren Modellen mithalten kann. Liebe Grüße

  • Antworten Yasmina Rosa Wölkchen 30. September 2014 at 14:13

    Ja ich finds auch ok, aber haut mich halt auch nicht um =) Na das is doch schön.
    So ne Küchenmaschine möchte ich mir auch bald zulegen, danke für den tollen Bericht =) Lg

  • Antworten Ruby 1. Oktober 2014 at 04:43

    Hey Margit,

    ich brauche auch mal solch eine tolle Küchenmaschine, aber bisher hat es sich noch nicht ergeben. 🙂

    Lieben Gruß,
    Ruby

  • Antworten Alex M 1. Oktober 2014 at 08:35

    Hallo Margit,

    die Küchenmaschiene sieht ja gut aus. Nicht so riesig und der Preis ist ganz gut. Danke für den Testbericht!

    LG, Alex

  • Antworten Sarah Fuhrmeister 2. Oktober 2014 at 08:17

    Haben wir ja auch, ein ähnliches Modell. Aber da am Ende immer viel in den Ecken hängen blieb und mein Mann so gerne Frikadellen damit zubereitet (also vermengen und Hack machen vorher) hat er das Modell meiner Schwägerin geschenkt und sich eine Maschine von Bosch gegönnt, einfach ein Unterschied wie Tag und Nacht.. Sorry –> Klarstein..

  • Antworten Olga 2. Oktober 2014 at 21:43

    So eine Küchenmaschine will ich mir auch schon lange anschaffen, bin nur bislang noch nicht dazu gekommen, da sie doch nicht ganz günstig sind. Diese hier sieht auf jeden Fall super aus!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende! glg

  • Antworten Gabi Fischer 3. Oktober 2014 at 20:31

    Eine tolle Küchemaschine. Viel Spaß beim Backen. lg Gabi 😉

  • Antworten Klarstein Küchenmaschine “Carina” im Test die Zweite | Margits Lifestyle-Blog 5. Oktober 2014 at 17:02

    […] Ich hatte Euch die Maschine samt Zubehör vorgestellt, meine ersten Eindrücke könnt Ihr HIER gerne noch einmal […]

  • Antworten