Saugroboter Cleanhero von Klarstein im Test

22. Juni 2015

Hallo, für die einen ist es ein teures und sinnloses Spielzeug, für die anderen ein nützlicher Helfer im Haushalt, die Rede ist von einem Saugroboter.

 

Hilfreich wäre so ein Roboter schon dachte ich mir, eine super Erleichterung um die eigenen vier Wände sauber zu halten und ich hab mich kurzerhand dazu entschlossen einen zu testen. Einige Produkte aus dem Hause Klarstein kommen bei mir zu Hause ja schon zum Einsatz. Die technisch innovativen Produkte mit ihrem unverkennbaren Design haben mich überzeugt mit ihrer Qualität und dem Preis-Leistungsverhältnis. So spricht auch diesmal alles für einen Saugroboter von Klarstein und deshalb stelle ich Euch heute den kleinen grünen Helfer den Cleanhero vor. Sicher und gut verpackt wird der Saugroboter von Klarstein geliefert.

Saugroboter Klarstein

 

Zum Lieferumfang gehören: 1 x Gerät, 1 x Abstandshalter, 1 x Ladestation, 1 x Fernbedienung, 1 x Netzteil, 1 x Mopp, 1 x Mopphalter, 1 x Seitenbürsten,1 x Staubpinsel,1 x Filter, 1 x Akku und eine deutschsprachige Bedienungsanleitung. Die Abmessungen des Saugroboters betragen 32 x 8 x 32 cm (BxHxT).

Saugroboter Klarstein1

 

Der Saugroboter ist geeignet für kurzflorige Teppiche, Holz- und Hartböden sowie Fliesen. Die Bedienung des selbstständig arbeitenden Saugroboters soll denkbar einfach sein und erfolgt entweder über eine Drei-Tasten-Steuerung am Gerät selbst oder über die mitgelieferte Fernbedienung. Zur Verügung steht ein Auto- sowie ein Punktreinigungsmodus. Für die Reinigung nutzt der Reinigungsroboter mehrere Bürsten am Geräteboden, sowie eine rotierende Seitenbürste, die auch in Winkel und Ecken vordringt. Desweiteren verfügt der Saugroboter über eine sensorgestützte Erkennung von Hindernissen wie Wänden und Treppen und eine selbstständige Rückkehr zur Ladestation bei niedriger Akkuleistung. Der aufgesaugte Dreck wird in einem Staubbehälter aufgefangen und kann mit wenigen Handgriffen in den Hausmüll entleert werden – Staubbeutel sind für den Cleanhero nicht notwendig.

 

Ich werde den Saugroboter jetzt für den Einsatz vorbereiten für die Fernbedienung und Abstandshalter benötige ich noch jeweils zwei AAA-Batterien, die im Lieferumfang nicht enthalten sind und Euch dann die Ergebnisse in einem meiner nächsten Artikel mitteilen, Eure Margit

Ähnliche Beiträge

18 Kommentare

  • Antworten Heike Schrimpf 22. Juni 2015 at 18:11

    Der Saugroboter sieht ja chic aus. Die Farbe ist phänomenal! Ich bin schon sehr auf Deine Erfahrung gespannt! Ich bin ja begeistert von diesen kleinen Helferchen, die ganz selbstständig die Flure reinigen… hihi….

  • Antworten Doris F. 22. Juni 2015 at 18:13

    Hallo liebe Margit, ich bin schon sehr gespannt, was Du zu berichten hast! Dein Saugroboter jedenfalls läßt sich sehen, ein schönes Gerätchen! Liebe Grüße Doris

  • Antworten Lilly 22. Juni 2015 at 18:17

    Der sieht super aus, liebe Margit! Wenn der richtig toll sauber macht, wäre der was für mich. Ich sauge nämlich gar nicht gerne und den Lärm, die die Staubsauger verursachen mag ich schon gar nicht! Vielleicht ist der Saugroboter leiser und dennoch stark in der Leistung!

  • Antworten Dietmar 22. Juni 2015 at 18:19

    Wow, der ist aber toll! Ich bin auf Deinen Erfahrungsbericht sehr gespannt! 🙂

  • Antworten testandtry 22. Juni 2015 at 18:24

    Ich bin gespannt auf deinen Testbericht! Optisch ist der Saugroboter schon ein Hingucker 😉 LG

  • Antworten Filine 23. Juni 2015 at 09:59

    Ich bin gespannt, wie er den Test besteht. Hatte auch damit geliebäugelt…Liebe Grüße,

  • Antworten Nicole Schilling 23. Juni 2015 at 11:34

    Bin richtig gespannt auf das Ergebnis! Hatte mir auch mal überlegt einen anzuschaffen… Wusste nicht ob sich der Preis lohnt, und ob sie überhaupt was taugen… Also besorg dir schnell die Batterien und geb Bescheid 😀

  • Antworten shadownlight 23. Juni 2015 at 13:07

    ich habe schon mit dem gedanken gespielt mit so einen zuzulegen und bin deshalb ganz gespannt auf deinen bericht!
    liebe gruesse!

  • Antworten Simone 23. Juni 2015 at 13:40

    Hallo liebe Margit…bin schon sehr auf deinen Bericht gespannt….ob das echt was taugt ? Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß am Bloggen…LG <3

  • Antworten Romy 23. Juni 2015 at 20:30

    Ach toll, den würde ich auch gerne mal für mich arbeiten lassen 😉

    LG Romy

  • Antworten Olga 24. Juni 2015 at 10:28

    Hallo Margit,

    da bin ich sehr gespannt, wie die Leistung so ist und ob er wirklich alles sauber bekommt.

    Ganz liebe Grüße Olga

  • Antworten TaTi 24. Juni 2015 at 12:10

    Huhu Margit,

    sorry, dass ich jetzt erst vorbei schaue, mit ging es die letzten Tage nicht ganz so gut, aber jetzt bin ich wieder fit. 🙂

    Ich finde einen Saugroboter klasse, wir haben ja auch einen roten kleinen Robi von Vileda. Ich lasse ihn total gerne unter dem Bett saugen, da komme ich immer so schlecht hin und er macht das mit links. 😉

    Herzliche Grüße – TaTi

    • Antworten Margit 24. Juni 2015 at 15:02

      Fühle dich gedrückt liebe TaTi hoffe geht dir bald wieder besser ! Unter dem Bett gute Idee.
      Lg Margit

      • Antworten TaTi 26. Juni 2015 at 11:54

        Danke du Liebe, ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Wochenende! ♥♡

  • Antworten Madlen 24. Juni 2015 at 17:14

    Hi Margit, oh ja den Saugroboter hätte ich auch gerne durch die Wohnung flitzen lassen 🙂 ob er bei mir klar gekommen wäre? Interessant finde ich die kleinen Dinger jedenfalls. Liebe Grüße, Madlen

  • Antworten Rebecca von Produktfreiraum 24. Juni 2015 at 18:51

    Huhu Margit,

    da bin ich echt mal gespannt auf das Ergebnis. Ich finde die Saugroboter auch klasse, aber unser Kater würde bestimmt einen Herzinfarkt bekommen ; -)
    Die Farbe ist echt klasse.

    Lg Rebecca

  • Antworten Ruby-Celtic 26. Juni 2015 at 12:42

    Hey Margit,

    die Farbe ist ja total genial. Das grün wäre total was für mich. *g*

    Liebe Grüße,
    Ruby

  • Antworten Saugroboter Cleanhero von Klarstein im Test | Margits Lifestyle-Blog 3. Juli 2015 at 07:13

    […] Cleanhero von Klarstein hatte ich Euch ja schon vorgestellt, den Artikel könnt Ihr gerne HIER noch einmal nachlesen. Heute gibt es die Ergebnisse wie mein kleiner grüner Helfer im Haushalt […]

  • Schreibe einen Kommentar zu Nicole Schilling Anwort abbrechen