Dyson Pure Cool Link im Test

Hallo, der Name Dyson ist für viele von Euch der Inbegriff der filterlosen Staubsauger, doch auch die Ventilatoren von Dyson sind bekannt für ihre innovative Luftansaug-Technik und das sehr moderne Design. Mit dem Pure Link reinigt Dyson jetzt auch die Luft.

 

Dyson Pure Cool Link Turm-Luftreiniger

 

1

 

Das besondere, der Dyson Pure Cool Link vereint einen Ventilator und Luftreiniger in einem Gerät und so beschreibt Dyson den Pure Link.

 

Das Herzstück des Dyson Pure Cool Link Luftreinigers ist eine hocheffiziente Kombination aus HEPA- und Aktivkohlefilter, die 99,95 Prozent aller Partikel bis zu einer Größe von 0,1 Mikron, also einem Tausendstel Millimeter, aus der Luft entfernt. Der Dyson Pure Cool Link filtert so nicht nur Pollen, Schimmelsporen und Feinstaub, sondern auch Gerüche, gasförmige Schadstoffe, Tabakrauch und sogar Allergene und Bakterien zuverlässig aus der Luft.

 

Vor Inbetriebnahme muss der Dyson Pure Cool zusammen gebaut werden, einfach den ovalen Aufsatz mit den Luftschlitzen auf den Filter stecken und schon kann es los gehen. Dank der mitgelieferten Bedienungsanleitung ein Kinderspiel. Das besondere an dem Pure Link, entweder steuert man Ihn mittels der Fernbedienung oder per App.

2

Das Highlight des Dyson Pure Link ist aber definitiv die Steuerung per App.

Das einrichten der App funktioniert schnell  und einfach!

Dabei ist der Luftreiniger über WLAN mit dem Internet verbunden. Per Dyson Smartphone-App (für Android und iOS) erhält man Daten zur Luftqualität innerhalb und außerhalb seiner vier Wände sowie einen Überblick über die Datenhistorie. Ich kann die aktuelle Luftqualität von überall aus kontrollieren und das Gerät bei Bedarf aktivieren, noch bevor ich selbst zuhause bin.

7

In der App stehen dem Nutzer die gleichen Funktionen wie bei der Fernbedienung zur Verfügung.

  • Auto-Modus: Pure Cool Link reinigt die Luft automatisch, wenn die Qualität zu schlecht ist.
  • Lüftergeschwindigkeit: Falls man selbst bestimmen möchte, wie stark der Dyson pusten soll. Dabei geht es von 1 bis 10, wobei 10 die stärkste Stufe ist.
  • Rotierend: Wahlweise dreht sich der Turm beim Pusten.
  • Sleep Timer: Dieser bewegt sich zwischen 15 Minuten und 9 Stunden
  • Nachtmodus: Den Nachtmodus habe ich  bis jetzt noch nicht genutzt.

Mein Fazit.

Wir hatten letzte Woche mal ausnahmsweise 2 heiße Tage hier bei uns und ich muss sagen, als Ventilator ist der Dyson Pure Link einfach Klasse! Man hat viele Stufen und die höchste Stufe bringt wirklich schöne (gefühlte) eisige Kälte in dem Raum. Auch die Luftreinigung merkt man die Luft wirkt insgesamt kühler und frischer. Ich kann ich euch leider nicht sagen, wie sich der Pure Link auf jemanden auswirkt der von Allergien betroffen ist, zum Glück bin ich davon verschont. Wenn meine Tochter wieder da ist zieht der Dyson in Ihr Zimmer um da Sie an einer Hausstauballergie leidet und wir hoffen das es besser wird.Was die Verarbeitung betrifft, wirkt das Gerät  hochwertig und vom Design her gefällt mir das Gerät sehr gut, es sieht modern aus und nimmt wenig Platz in Anspruch, eure Margit.

 

19 Kommentare

  1. Dyson kannte ich nun eigentlich nur bei Staubsaugern, aber als Luftreiniger war mir die Marke kein Begriff, sollte ich mir allerdings etwas genauer ansehen, denn vom Design her gefällt mir das Gerät schon mal echt gut.
    LG
    Petra

  2. Huhu Margit,

    was hast du denn da für ein stylisches Teilchen am Start! Schaut cool aus und ist es auch im wahrsten Sinne des Wortes! 🙂

    Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße – Tati

  3. Liebe Margit,
    welch ein schickes Gerät – es passt ganz prima zu deiner Einrichtung wie ich sehe. Liest sich sehr interessant der Dyson Pure Cool.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Madlen

  4. Hi liebe Margit,

    Dyson ist mir mehr als nur ein Begriff, denn ich habe einen Staubsauger zuhause. Ich bin mit der Saugleistung zufrieden und kann eigentlich nur bei einer Sache meckern und zwar dem Kabel. Leider ist es für meinen Geschmack etwas zu kurz geraten und ein paar Meter mehr wären nicht schlecht gewesen. Ansonsten bin ich aber sehr glücklich mit meinem Dyson, obwohl ich mir auf kurz oder lang einen Roboter zulegen möchte.

    So aber nun zu deinem stylischen Ventilator bzw. Luftreiniger. Ich finde das Teil echt richtig flashig und edel. Sobald wir mit dem EG fertig sind, wird auch ein Gerät für die Luftbefeuchtung- und Erfrischung bei uns einziehen. Durch den Kaminofen haben wir doch zum Teil sehr trockene Luft und da wollen wir mit einem solchen Gerät Abhilfe verschaffen.

    Ganz cool finde ich die Steuerung per App. Wir haben ein Smart Home und da läuft vieles über die App und von dem her wirklich TOP!

    Danke für die tolle Vorstellung.

    Herzliche Grüße
    Heike <3

Schreibe einen Kommentar zu Timotius Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.