Der neue Schlaftrend sind Boxspringbetten

Hallo, mein Mann und ich haben beide Rückenschmerzen und wir kommen morgens fast nicht mehr aus dem Bett, deshalb habe ich etwas im Internet recherchiert und bin immer wieder auf den selben Begriff gestoßen, der neue Trend sind Boxspringbetten.

Viele Urlauber unter Euch die in Amerika, Skandinavien oder Holland waren, wissen bestimmt wie man in einem Boxspringbett schläft, denn diese gehören in viele Hotels längst zum Standard. Das einzigartige Liegegefühl wird durch die Kombination der Matratze auf der in der Regel ein Topper liegt und durch die Unterbox die ebenfalls mit einem Federkern ausgestattet ist erreicht. Stellte sich mir nur die Frage, wer verkauft im Internet gute Boxspringbetten, bei denen die Qualität und der Preis stimmt. Die Antwort lautet boxspring-welt.de, dieser neue Online Shop lässt die Boxspringbetten in Holland bei einem alteingesessenen Hersteller fertigen und vertreibt keine Billigbetten aus Osteuropa, sondern bietet seinen Kunden Betten mit hohem Qualitätsstandart zu günstigen Preisen an. Vor allem werden die Betten direkt nach Kundenwunsch, dem Gewicht, Größe und Schlafgewohnheit gefertigt und sind keine Massenwaren.

Auf der sehr übersichtlichen, modernen und benutzerfreundlichen Seite des Online Shop findet Ihr Euch schnell zurecht. Auf sicheren Einkauf wird Wert gelegt, denn der Shop ist mit dem Trusted Shop Gütesiegel ausgezeichnet. Ein weiterer toller Service innerhalb Deutschlands liefert Boxspringwelt versandkostenfrei und das bis in das Schlafzimmer. Desweiteren bietet der Shop einen Aufbauservice an und zahlen könnt Ihr bequem per Vorkasse, Nachnahme, Lastschrift, Zahlung auf Rechnung, Zahlung auf Rate, PayPal und Sofortüberweisung. Die Auswahl an verschiedenen Boxspringbetten ist echt riesig und mir gefällt das Modell William sehr gut, mit seinem modernen und eleganten Design. Das gesamte Bett überzeugt mich mit seinen schnörkellosen Formen und einer klaren Linienführung. Der stabile Boxspringkasten ist aus Massivholz gefertigt. Liegen Matratze und Topper obendrauf, kommt das Bett auf eine stattliche Einstiegshöhe von 63 cm, die ein bequemes Ein- und Aussteigen ermöglicht..

Boxspringbett William

Einige von Euch wollen bestimmt genaueres wissen, wie ist ein Boxspringbett aufgebaut und was sind die Vorteile? Mein Tip schaut Euch in aller Ruhe im Shop um, neben den tollen Boxspringbetten, als Einzelbett oder Doppelbett, Spannbettlaken erwarten Euch viele nützliche Tipps rund um das Boxspringbett und vielleicht schlafe ich ja schon bald in einem dieser luxuriös wirkenden Prunkbetten, Eure Margit.

Stress bei der Wohnungssuche – Hilfe aus dem Netz

Glücklicherweise steht bei mir derzeit kein Wohnungswechsel an. Und selbst wenn ich umziehen würde, dann vermutlich nicht in eine Stadt wie München oder Hamburg – das beschauliche Spiesen ist ja nicht nur ruhiger, sondern auch um einiges günstiger als die überlaufenen Metropolen. Für Studenten oder Menschen, die aus beruflichen Gründen dorthin ziehen müssen oder wollen, bedeutet die Wohnungssuche vor allem eines: Stress!

Die Suche via Immobilienportal

Natürlich muss nicht jede Wohnungssuche stressig sein. Eine Rundmail auf der Arbeit oder die Nachfrage im Freundeskreis bewirkt manchmal wahre Wunder. Doch was machen diejenigen, die keine Beziehungen in der Stadt haben – die Erstsemesterstudenten, die beruflichen Zuzügler? Die können einem eigentlich nur leid tun. Lange Schlangen bei Wohnungsbesichtigungen, WG-Castings und astronomische Maklerprovisionen sind in Städten wie Frankfurt, München, Hamburg, Stuttgart, Köln und Berlin traurige Realität. In den deutschen Ballungszentren verkommt die Wohnungssuche also zur nervenaufreibenden Belastungsprobe. Die einzige Hilfe kommt aus dem Internet: Eine Wohnung ohne Provision findet man zum Beispiel auf den gängigen Immobilienportalen wie Immowelt. Wohnungen und WG-Plätze kann man außerdem auf Uni-Seiten und den Online-Pendants der schwarzen Bretter ausfindig machen. Man muss hier jedoch schnell sein. Der Ansturm auf diese Angebote ist groß. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Die Wohnungssuche als Wettrennen

Die Verzweiflung ist bei vielen angehenden Neubürgern in den Großstädten groß. Nicht wenige sitzen stundenlang vor dem Laptop, aktualisieren das Wohnungsangebot regelmäßig im Browser und greifen sofort zum Telefon, wenn eine neue Anzeige erscheint. Aber dann muss man immer noch die Wohnungsbesichtigung über sich ergehen lassen, die heutzutage ja auch so etwas wie ein Casting ist. Nicht viele Interessenten kommen eine Runde weiter und am Ende kann eben nur einer das Zimmer, die Wohnung oder das Haus bekommen.

Aktuelle Wohnsituation in Deutschland

Die Hauptstadt Saarbrücken schafft es im Mietspiegelindex beziehungsweise im Ranking der teuersten Städte Deutschlands nicht einmal unter die Top-30. Für eine Wohnung, die zwischen 40 und 80 Quadratmeter misst, zahlt man hier durchschnittlich etwa 6,50 Euro pro Quadratmeter. Anders sieht es beim Spitzenreiter München aus. Dort liegen die Preise mehr als doppelt so hoch. Schuld ist die immense Nachfrage. Das trifft vor allem diejenigen sehr hart, die kurzfristig in die Stadt ziehen müssen. Das Unterangebot und die damit verbundenen Dumping-Preise machen es quasi unmöglich, innerhalb weniger Tage oder Wochen eine Bleibe zu finden. Die teuren Städte versuchen mit allerhand Neubauprojekten dem Unterangebot entgegenzuwirken. Allzu häufig entsteht der Wohnraum jedoch an der falschen Stelle.

margits-blog.de

Bild: © Jupiterimages/Creatas/Thinkstock

Die passenden Trauringe finden

 

Das Kleid mag bei einer Hochzeit das Wichtigste sein, doch die Ringe kommen gleich danach. Der symbolische Akt einer Hochzeit wird mit dem Austausch der Trauringe besiegelt. Nach der Hochzeit trägt man sie dann als Zeichen der Zusammengehörigkeit. Entsprechend wichtig ist also die Auswahl der passenden Modelle.

Klassiker und aktuelle Trends

Fast immer sind sie goldfarben und manchmal ist in ihnen ein Stein, vorzugsweise ein kleiner Diamant, eingefasst. Die Bestseller der Trauringschmieden und Juweliere sind elegant und klassisch. Form, Farbe und Besatz sind traditionell schlicht, unaufdringlich, stilvoll und dabei trotzdem im wahrsten Sinne des Wortes schmuckvoll. Ein einfacher, gravierter Goldring – so sieht der typische deutsche Trauring aus. Derartige Modelle findet man im Internet zum Beispiel hier.

Altes Gold für neue Ringe

Es ist auch kein Novum mehr, Erbstücke als Eheringe zu verwenden. Dann muss man die Schmuckstücke aber auch entsprechend aufbereiten. Im Zweifelsfall kann man alte Ringe, Ketten und Ohrstecker ja auch einschmelzen lassen, damit neue Ringe aus dem Altgold gegossen werden können. Traditionen und klassische Ringmodelle stehen also bei den deutschen Paaren hoch im Kurs. Doch es gibt auch aktuelle Trends. Es muss zum Beispiel nicht immer Gold sein.

Die aktuellen Ehering-Trends

Gefragt sind derzeit Kombinationen aus weißen Edelmetallen, wie zum Beispiel Weißgold und Palladium mit Roségold. Das farbliche Spektrum des letztgenannten Metalls reicht von Weiß mit rosa Farbstich über Babyrosa und Apricot bis hin zu hautähnlichen Beigetönen. Das Trendmetall der vergangenen Jahre war ganz sicher Platin. Es wirkt besonders rein und edel, glänzt im polierten Zustand sehr schön und macht auch matt beziehungsweise gebürstet einen guten Eindruck. Platin ist das seltenste, reinste und somit auch kostbarste Metall auf der Welt. Wem das Beste für die eigene Hochzeit gerade gut genug ist, der nimmt vermutlich mit einem Platinring samt Diamant vorlieb.

 

margits-blog.de

Bild: © altrendo images/Stockbyte/Thinkstock