Fakir Staubsauger 1805 im Test

Hallo, vor ein paar Tagen hatte ich Euch den Staubsauger 1805 von Fakir vorgestellt, den Artikel könnt Ihr gerne HIER noch einmal nachlesen.

 

Der Fakir 1805 den ich für Euch getestet habe, hat mich in mehreren Punkten überzeugt, er erzielt eine gute Saugleistung und punktet mit seinem Design und seiner durchdachten Funktionalität wie beispielsweise

 

 

Die elektronische Saugkraftregulierung des Fakir 1805, diese erfolgt stufenlos mit einem Schieberegler.

2

Die besonders große „Ein/Aus“ und „Kabelaufwicklung“ Tasten können auch mit dem Fuß betätigt werden, so erspart man sich das Bücken und schont seinen Rücken.

20

Wirklich toll gelöst, finde ich das integrierte Zubehör Depot des Staubsaugers, dort sind die Fugendüse, Polsterdüse und Möbelbürste untergebracht. Die Bürsten und Düsen sind somit jederzeit griffbereit.

4

Die Saugleistung ist gut, besonders auf Teppichen und unserem Vinylboden.

3

Der Fakir 1805 ist angenehm leicht und handlich und braucht beim Verstauen nicht viel Platz. Auch die Lautstärke des Geräts liegt im grünen Bereich. Sehr praktisch finde ich auch die Stopp Funktion. Die Ausstattung ist umfangreich und bietet für jede staubige Situation eine Lösung, ich finde das Preis-Leistungsverhältnis des Fakir Staubsauger passt, für einen Sauger der um die 100€ kostet, ist der Fakir 1805 eine gute Wahl, eure Margit.

 

 

16 Kommentare

  1. Hallo liebe Margit, ich danke Dir für den Bericht und die Bilder. Ich finde es ganz toll, dass man die Zusatzdüsen im Sauger vertauen kann. Das geht bei meinem nicht! Liebe Grüße Doris

  2. Danke Dir, liebe Margi, für die Produktvorstellung! Der Staubsauger hat echt Vorzüge! Alleine schon die Möglichkeit, die Zusatzeile im Saubsauger unter zu bringen ist von großém Vorteil! Alles an seinem Platz!

  3. Der Staubsauger ist echt nicht teuer! Gerade weil wir Haustiere haben, lese ich vor der Entscheidung eines neuen Staubsaugers Bewertungen durch und bisher lag noch kein Preis uner 200 Euro!

  4. Ich meinem Haushalt hatte ich in den letzten 26 Jahren insgesamt 6 Staubsauger. Davon waren 2 ein kompletter Fehlkauf , die gab ich fix weiter, einer Zufriedenstellend, und 2 gut! Der jetzige ist etwas schwach. Aber auch für Allergiker geeignet! Wenn ich eines gelernt habe, dass man einen Staubsauger mit Bedacht kaufen muss. Es gibt so vieles Wichtiges, das es zu beachten gilt! Dass man Kleinteile im Sauger verstauen kann, finde ich genial. Das hatte ich noch nie.

  5. Huhu Margit,

    so, jetzt nutze ich mein kleines Päuschen und schaue erst mal bei dir vorbei, wollte ich schon viel eher machen, sorry.

    Der kleine Flitzer ist wirklich ein fleißiges Kerlchen, gefällt mir. Deine Schuhe und der Nagellack übrigens auch. 🙂

    Eine schöne Woche, herzliche Grüße – Tati

  6. Hallo liebe Margit,
    das die kleinen Bürsten direkt im Sauger versteckt sind ist ja genial.
    Wünsche dir weiterhin viel Saugkraft mit dem Staubi.
    Liebe Grüße,
    Madlen

Schreibe einen Kommentar zu Romy Matthias Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.