Test 2:Philips LCD-TV mit LED-Hintergrundbeleuchtung

Hallo in meinem ersten Bericht über den Philips LCD 40PFL8007K den Ihr übrigens gerne Hier noch einmal nachlesen könnt,ging es um den Aufbau,den Lieferumfang und die Anschlüsse des Geräts.Danach ging es weiter mit einschalten des Philips und meinem ersten Eindruck von Bild und Ton usw.Das einstellen der Sender als auch das einrichten der Internetverbindung ging recht zügig und mein Mann der das erledigt lobte die leichte verständliche Bedienungs/Installations Anweisungen.Durch das kpl.Menü wird man geleitet und nach wenigen Minuten kann es losgehen.Alles was nachträglich geändert werden muss ist leicht dank integrierter Bedienungsanleitung.(Spart jede Menge Papier)

Auch beispielweise wenn am Anfang das einrichten einer Internetverbindung übersprungen wird ist das leicht nachzulesen um später einzurichten.

Kommen wir aber nun mal zum Bild des LED Fernsehers unglaublich genial ,wenn ich das 2D Bild des Philips mit unserem alten (2 Jahre alt) vergleiche.Eine schärfe und tolle Farben die uns sehr beeindrucken.Echt WOW!Das liegt wohl an 800Hz PMR für perfekte Bewegungsschärfe in Kombination von Full HD Fernseher und Perfect Pixel HD Engine.Das ganze rundet das Ambilight Spectra XL ab. Faszinierend denn Ambilight passt Farbe und Helligkeit des Umgebungslichtes automatisch an das Fernsehbild an.Echt super schöne Bilder und wie jeder im nächsten Bild denkt:Margit holt die Pizza aus dem Ofen ist das nur ein schönes sattes Fernsehbild.

Auch der Ton des Philips ist sehr gut  toller Sound und wir sind total begeistert.Wenn man dann noch eine Soundbar hat wie in unserem Fall einfach genial.Ist der Fernseher mit dem Internet verbunden kann man auf viele tolle Inhalte zurück greifen,die uns bislang leider nicht gegönnt waren.Viele tolle Online Apps und vieles mehr.

Das ganze bringt natürlich auch einige Aufgaben mit sich.Es werden verschiedene Tagesaufgaben von Leckerscout gestellt um gemeinsam mit den anderen Testern den Philips genauer unter die Lupe zu nehmen.Die erste Aufgabe war verbinden mit dem Internet und wie Ihr hier sehen könnt hatten wir gar keine Probleme und haben über den Router eine Kabellose Verbindung hergestellt.Auch die zweite Aufgabe Steuern des Smart TV mit der Funktion Pointing Remote hat einwandfrei geklappt.Nun kann dann die Fernbedienung wie einen Maus Zeiger genutzt werden.Gesteuert wird nicht mehr mit den Tasten sonder wie am Pc halt ein Mauszeiger.Leider funktioniert es noch nicht bei allen Apps.Ich finde eine schöne Spielerei kann man haben muss man aber nicht.Sicher ist es funktioniert und ist auch leicht einzustellen.So ich bin gespannt wie es weiter geht und was der Philips noch alles kann.Nach einer Woche läuft unser Philips einwandfrei fehlerlos.Am meisten freue ich mich auf einen schönen 3D Film.Bis dann Eure Margit.

Share

11 Gedanken zu „Test 2:Philips LCD-TV mit LED-Hintergrundbeleuchtung

  1. Soll ich dir mal verraten was ich heute gemacht habe? Ich war im Elektromarkt zum Fernseher gucken, wahrscheinlich kaufen wir nächste Woche schon einen 3d Fernseher *jippieeeee* (Deine Schuld *g*), wir schwanken allerdings noch bei der Firma, wobei deiner echt toll zu sein scheint…GGLG Desiree

  2. Pingback: Einen neuen Fernseher kaufen – nur welchen | Margit's Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.